Inhalt anspringen
© The Josef and Anni Albers Foundation, VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Anni und Josef Albers' Werke auf Reisen

Kunstwerke aus Bottrop sind in Paris zu sehen

Anni et Josef Albers. L'art et la vie (Paris)

Das Musée d'Art Moderne in Paris zeigt bis zum 9. Januar 2022 die umfassende Ausstellung "Anni et Josef Albers. L'art et la vie". Über 350 Arbeiten der beiden Künstler - Gemälde, Fotografien, Möbel, Zeichnungen und Textil, aber auch Briefe, Tagebücher und Skizzenmaterial - verdeutlichen die herausragende künstlerische Entwicklung.

Insgesamt 19 Werke aus dem Josef Albers Museum sind Teil dieser Ausstellung, die in enger Zusammenarbeit des Musée d'Art Moderne mit der Josef and Anni Albers Foundation und unter Mitarbeiter von Dr. Heinz Liesbrock, Josef Albers Museum, entwickelt wurde.

Es handelt sich um die erste Ausstellung des Ehepaares in Frankreich in diesem Umfang, in der beide als Künstler thematisiert werden, die sich durch eine innige Verbindung, einen emphatischen, lebenslang andauernden Dialog und eine unbedingte Liebe zur Kunst auszeichnen. Neben den bekannten Stationen - das Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin, das Black Mountain College, die Yale University, Harvard und die Ulmer Hochschule für Gestaltung - wird auch die Begeisterung des Ehepaares für die präkolumbische Kultur Mesoamerikas bis hin zu Schmuck und Schriftelementen hervorgehoben.